Gebäudeversicherung absetzbar?

Gebäudeversicherung absetzbar?Die Fragen, die sich immer wieder von Seiten unserer Kunden stellt ist, ob die Gebäudeversicherung absetzbar ist. Damit gemeint ist, kann ich als Immobilienbesitzer die Gebäudeversicherung Kosten von der Einkommenssteuer absetzen? Details über die genauen Möglichkeiten in Ihrer individuellen Situation kann Ihnen nur ein Steuerberater geben. Wir können nur eine erste Orientierung bieten.

Sprechen Sie deshalb bitte unbedingt Ihren Steuerberater an, wenn Sie wissen möchten, wie im Detail in Ihrem Fall die Beiträge zur Gebäudeversicherung absetzbar sind.

Beiträge zur Gebäudeversicherung absetzbar?

Es kommt darauf an, wie das Gebäude genutzt wird. Handelt es sich um eine selbstgenutzte Immobilie, dann sind die Beiträge zur Gebäudeversicherung nicht von der Steuer absetzbar.

Anders verhält es sich, wenn das Gebäude vermietet wird. Bei der Vermietung sind die Kosten der Gebäudeversicherung absetzbar und können als Betriebsausgaben für Vermietung und Verpachtung geltend gemacht werden. Im Gegenzug müssen aber auch die Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung dagegen gerechnet werden.

Ebenfalls absetzbar sind u.a. die Privathaftpflicht, Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht und die Gewässerschadenhaftpflicht Versicherung.

Sie haben aktuell gar keine Gebäudeversicherung oder sind mit Ihrer Gebäudeversicherung nicht zufrieden? Sprechen Sie uns gerne an.

Gebäudeversicherung Vergleich, wenn es bisher keine Vorschäden gab! (Wohngebäude)
[Wohngebäude Onlinerechner]
Gebäudeversicherung Vergleich, wenn es bisher Vorschäden gab! (Wohn- / Gewerbegebäude)
[contact-form-7 id=“1657″ title=“Immobilienversicherungen“]