Gebäudeversicherung Mehrfamilienhaus

Gebäudeversicherung MehrfamilienhausHeftige Niederschläge, übertretende Gewässer, ein veraltetes Rohrsystem; viele Gefahren können mit dem Immobilienbesitz einhergehen. Umso wichtiger ist es, dass Sie im Schadenfall über den passenden Versicherungsschutz verfügen. Aufgrund der Größe eines Mehrfamilienhauses liegt die dafür dann anzusetzende Versicherungssumme oftmals wesentlich höher als dies bei einem Einfamilienhaus der Fall wäre.


Jetzt kostenlos vergleichen & clever bis zu 50% sparen!

Wir können Ihnen versichern, dass wir als objektiver Partner und Fachmann für Versicherungen dafür sorgen werden, Ihre Wünsche und Anforderungen an die Versicherung bestmöglich mit den derzeit am Markt verfügbaren Möglichkeiten umzusetzen. Sprechen Sie uns deshalb gerne an und fordern Sie Ihr persönliches Versicherungsangebot an, damit wir gemeinsam eine passende Lösung finden können. Durch jahrelange Erfahrung und kontinuierliche Weiterbildung möchten wir auch Ihnen beweisen, wovon unsere zufriedenen Kunden bereits profitieren.

Ein Mehrfamilienhaus bietet, wie der Name schon sagt, nicht nur einer Familie ein Dach über dem Kopf, sondern einer größeren Anzahl. Im täglichen Sprachgebrauch unterscheiden wir häufig zwischen Einfamilienhaus, Dreifamilienhaus oder eben einem Mehrfamilienhaus. Gibt es lediglich einen Eigentümer, dem das Mehrfamilienhaus gehört, schließt dieser beim Versicherungsmakler seines Vertrauens die passende Gebäudeversicherung ab.

Gibt es mehrere Eigentümer, entscheidet die Eigentümergemeinschaft, welche Gebäudeversicherung Mehrfamilienhaus Besitzer abschließen sollten. Wir bieten Ihnen den passenden Versicherungsschutz in der Gebäudeversicherung für Ihr Mehrfamilienhaus.

Wird die Gebäudeversicherung für das Mehrfamilienhaus über eine Immobilienverwaltung, die den Gebäudebestand verwaltet, abgeschlossen, besteht die Möglichkeit eines speziellen Rahmenvertrages.

Wovor kann die Gebäudeversicherung Mehrfamilienhaus Besitzer schützen?

Neben den klassisch versicherten Gefahren wie Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel gibt es weitere Bausteine, die Sie unbedingt kennen sollten. Schützen Sie sich beispielsweise gegen einen Wasserschaden durch Rückstau mit dem Einschluss der Elementarschadenversicherung. Auch die Glasversicherung stellt einen Baustein dar, der separat abgeschlossen werden kann.

Zudem empfiehlt sich ein genauer Blick in das Bedingungswerk des Versicherers. Gebäudeversicherung ist nicht gleich Gebäudeversicherung. Sind die Ableitungsrohre auf und außerhalb des Versicherungsgrundstückes mitversichert? Leistet der Versicherer auch bei grober Fahrlässigkeit? Gibt es Entschädigungsgrenzen bei Rauchschäden? Meist merkt man erst im Schadenfall, ob der Versicherungsschutz auch wirklich passt.

Es gilt deshalb, neben dem Preisvergleich, den Leistungsvergleich nicht außer Acht zu lassen. Als Versicherungsmakler informieren wir Sie bereits vor Abschluss der Gebäudeversicherung über deren wesentliche Leistungsmerkmale. Sie erhalten einen objektiven und detaillierten Tarifvergleich mit anderen Gesellschaften. Wir zeigen Ihnen, wie die passende Gebäudeversicherung Mehrfamilienhäuser optimal schützt.

Weitere Versicherungen für Mehrfamilienhäuser neben der Gebäudeversicherung

Nicht immer wird die Wohnung im Mehrfamilienhaus vom Eigentümer selbst bewohnt. In diesem Fall gibt es weitere wichtige Punkte zu beachten. Besteht für die Wohneigentumsgemeinschaft eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung? Verfügt der Mieter über eine Privathaftpflicht-  und Hausratversicherung? Nicht selten kommt es beim Auszug des Mieters zu Problemen. Verlangen Sie als Eigentümer mit Abschluss des Mietvertrages daher bereits den Nachweis über eine bestehende Privathaftpflichtversicherung. Diese haftet bei Mietsachschäden und erspart somit unnötigen Ärger.

Abgrenzung Gebäude- oder Hausratversicherung Experten überlassen

Oft gestaltet sich die Abgrenzung der Gebäude- zur Hausratversicherung als nicht ganz einfach. Wer reguliert im Schadenfall Beschädigungen an der Küche, wer am Fußboden? Versicherungsthemen sind komplex. Verlassen Sie sich daher nicht ausschließlich auf die Aussagen eines Onlinetarifrechners. Ziehen Sie unbedingt den Rat Ihres Versicherungsfachmanns heran.

Gebäudeversicherung Mehrfamilienhaus: Die richtige Versicherungssumme finden!

Beim Immobilienerwerb wird oftmals achtlos der Versicherungsvertrag des Vorbesitzers übernommen, ohne Prüfung der risikorelevanten Daten. Dies kann im Schadensfall schnell zur Unterversicherung und Leistungskürzung führen.  Von besonderer Wichtigkeit ist daher die Ermittlung der korrekten Versicherungssumme für das Objekt. Nur so vermeiden Sie eine Unterversicherung.

Ebenso ist im Schadenfall zu beachten, dass anfallende Kosten im Zusammenhang mit diesem umfassend versichert sind:

  • Kosten für eine Hotelunterbringung
  • Kosten für Schadenermittlung
  • Kosten für Schadenabwendung und –minderung
  • Kosten für Aufräum-, Abbruch- und Bewegungsarbeiten
  • Kosten für Verkehrssicherungsmaßnahmen
  • Mietausfall
  • Mehrkosten infolge behördlicher Auflagen
  • Mehrkosten durch Preissteigerungen
Welche Rolle spielt die Hausverwaltung bzw. ein Hausverwalter?

Die Gebäudeversicherung für Mehrfamilienhäuser wird bei besonders großen Objekten meist durch die Hausverwaltung geschlossen. Als Hausverwalter tragen Sie Verantwortung für die Auswahl des Versicherungsschutzes und vermitteln im Schadensfall. Gemäß §21 Abs. 5, Nr.3 haben Hausverwalter dafür zu sorgen, dass das Gemeinschaftsobjekt über ausreichenden Versicherungsschutz verfügt. Demnach muss eine Feuerversicherung zum Neuwert und eine Haus-und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung durch den Hausverwalter abgeschlossen werden. Eine Unterversicherung kann die Existenz des Hausverwalters massiv bedrohen.

Zusätzlich zu Schäden am Gebäude selbst, können aber auch Dritte auf dem Versicherungsgrundstück zu Schaden kommen. In diesem Fall übernimmt die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung (HuG) die Kosten für Personen- und Sachschäden. Ebenso sorgt die HuG für die Abwehr unbegründeter Ansprüche. Wird das versicherte Gebäude zudem mit Heizöl beheizt, ist darauf zu achten, dass es nicht zu einer Verunreinigung des Trinkwassers kommt, sollte Heizöl in den Boden gelangen. Versicherungsschutz bietet hier die Gewässerschadenhaftpflichtversicherung.

Überzeugen Sie sich davon, dass die richtige Gebäudeversicherung Mehrfamilienhaus Besitzer im Schadenfall nicht im Regen stehen lässt. Wir helfen Ihnen bei der Suche nach dem optimalen Versicherungsschutz für Ihr Objekt.