Günstige Pferdehaftpflicht

Viele träumen davon, ein eigenes Reitpferd zu besitzen. Wer sich ein Pferde anschafft, sollte sich der großen Verantwortung bewusst sein. Man muss nicht nur gewissenhaft für das Wohlergehen des Pferdes und für seine Gesundheit sorgen. Laut § 833 BGB haftet ein Tierhalter auch für Schäden, die sein Tier verursacht. Die günstige Pferdehaftpflicht schützt Sie vor den Folgen.

 

Jetzt vergleichen!

 

Man muss nicht besonders phantasiebegabt sein, um sich verschiedene Szenarien vorzustellen: Ein Pferd bricht aus der Koppel aus und verursacht einen Verkehrsunfall oder beschädigt das Eigentum Dritter. Die Geschädigten werden ihren Anspruch auf Schadenersatz an den Halter des Tieres richten. Sie können unter Umständen den finanziellen Ruin bedeuten, denn man haftet mit dem gesamten und sogar mit zukünftigem Vermögen. Kommen Personen zu Schaden, sind die Forderungen kaum zu tragen. Eine günstige Pferdehaftpflicht springt dann ein.

Warum ist die Pferdehaftpflicht nötig?

Die normale Privathaftpflichtversicherung, die die meisten abgeschlossen haben, hilft nicht weiter. Sie übernimmt nur Schäden, die von kleinen Haustieren verursacht wurden. Pferdehalter sollten sich am besten vor dem Kauf eines Pferdes, nach dem Anbieter einer günstigen Pferdehaftpflicht umschauen. Es ist nicht simpel, eine günstige Pferdehaftpflicht zu finden, denn die Verträge der Versicherer lassen sich nicht einfach miteinander vergleichen.

Worauf Sie achten müssen!

Worauf muss der Pferdehalter beim Haftpflichtversicherungen Preisvergleich achten, um eine wirklich günstige Pferdehaftpflicht zu finden? Bevor man beispielsweise versucht, mit Hilfe des Internets eine günstige Pferdehaftpflicht zu finden, sollte man seinen Versicherungsbedarf ermitteln. Steht das Pferd überwiegend im Stall oder wird es zum Reiten genutzt? Wird das Tier von einer einzelnen Peron geritten, wird es von mehreren Reitern im Rahmen einer Reitbeteiligung genutzt oder wird es gelegentlich an andere Reiter überlassen? Es leuchtet ein, dass solche Faktoren bei der Einschätzung des Risikos eine Rolle spielen. Eine einheitliche günstige Pferdehaftpflicht kann es darum nicht geben.

Sparen durch die günstige Pferdehaftpflicht

Jeder möchte sparen. Verzichtet ein Pferdehalter bewusst auf eine günstige Pferdehaftpflicht, spart er auf alle Fälle am falschen Ende. Wer eine günstige Pferdehaftpflicht sucht, sollte nicht allein auf den Preis schauen, damit es im Ernstfall keine bösen Überraschungen gibt. Wichtig ist die zugesagte Deckungssumme, sie sollte mindestens 5 Millionen Euro betragen. Bei manchen Versicherern ist die Reitbeteiligung in der günstigen Pferdehaftpflicht bereits enthalten, andere schließen sie ausdrücklich aus. Bei Selbstbeteiligung ist es noch leichter, eine günstige Pferdehaftpflicht zu finden. Hat man die günstige Pferdehaftpflicht schließlich gefunden, kann man sein schönes Hobby unbeschwert genießen.


Bildquelle: © auremar – Fotolia.com