Rürup Rente – Basis Rente für Selbständige und Gutverdiener

Die Basis Rente, auch als Rürup Rente bezeichnet, ist eine private Altersvorsorge nach dem Prinzip der Kapitaldeckung. Kunden schließen eine Rürup Rente ab und erhalten im Gegenzug eine garantierte Leistung als Rentenzahlung. Diese garantierte Leistung wird durch die Überschussbeteiligung noch weiter erhöht. Im Rentenalter erhalten Sie dann eine lebenslange Rentenzahlung in Form einer monatlichen Leibrente. Weil die Rürup Rente vom Staat steuerlich gefördert wird, ist sie gerade als Altersvorsorge für Selbstständige oder Freiberufler und als Altersvorsorge für Arbeitnehmer mit einer hohen Steuerlast (Gutverdiener) interessant. Als Altersvorsorge für Selbständige ist sie auch deshalb interessant, weil diese häufig keinen Anspruch auf eine gesetzliche Rentenzahlung haben oder dieser Anspruch so gering ist, dass die Altersarmut droht. Auch als Altersvorsorge für Gutverdiener, die Angestellt sind, bietet sich die Rürup Rente an, um die Lücke im Alter weiter schließen zu können.

Formen der Rürup Rente

Arten der Rürup Rente

Welche Formen der Rürup Rente gibt es und welche davon ist für Sie die passende? Ob klassische Rürup Rente oder fondsgebundene Rürup Rente. Gutverdienende Angestellte oder Selbständige, die für’s Alter vorsorgen möchte, finden in der Rürup Rente eine sinnvolle Möglichkeit der Altersvorsorge.

Die Ansparphase in der Rürup Rente

Die Ansparphase

Die Ansparphase in der Rürup Rente bildet die Basis Ihrer Altersvorsorge. Wer kontinuierlich die Sparbeiträge in seinen Rürup Renten Vertrag leistet, kümmert sich nicht nur rechtzeitig um seine Altersvorsorge, sondern profitiert in dieser Phase zusätzlich auch noch von umfangreichen Steuerersparnissen.

Die Rentenphase in der Rürup Rente
Die Rentenphase

Wer sich in der Rentenphase befindet genießt nun endlich seinen wohlverdienten Ruhestand. Ein Leben lang gearbeitet und nun einfach das Leben genießen. Sie ernten in dieser Phase die Früchte der jahrelangen Ansparphase und erhalten eine monatliche Rentenzahlung aus Ihrer Rürup Rente.

 

Jetzt über Rürup Rente online informieren

Als Versicherungsmakler kümmern wir uns für unsere Mandanten um deren Versicherungsbelange. Gemeinsam mit Ihnen erörtern wir, welche Anforderungen Sie an Ihre Rürup Rente haben. Wir klären gemeinsam Ihre Wünsche für’s Rentenalter und berechnen Ihre Rentenlücke. Auf diese Weise erhalten Sie eine fundierte Grundlage, auf der Sie Ihre Altersvorsorge aufbauen können. Dabei spielt es keine Roll, ob Sie in unserer Nähe rund um Nordheim und Heilbronn sind oder irgendwo sonst in Deutschland leben. Regional bis überregional, von Heilbronn bis Hamburg. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch oder per Email zur Verfügung.

Angebot anfordern

Gerade als Altersvorsorge für Selbstständige oder Freiberufler können Sie von der Flexibilität dieser Anlageform profitieren und in der Ansparphase hohe Steuervorteile beanspruchen. Ebenfalls kommt diese Rentenform für Arbeitnehmer, die eine hohe Steuerlast haben, in Betracht. Hinzu kommt, dass Selbstständige oder Freiberufler keine staatlichen Zuschüsse zur Riester Rente erwarten dürfen, es sei denn, sie sind gesetzlich versichert oder mit einem „Berechtigten für die Riester Rente“ verheiratet. Somit bleibt die Rürup Rente für Sie die einzige Möglichkeit einer staatlich subventionierten Altersvorsorge.


 

Wir bieten Ihnen im Zuge des Beratungsprozesses Antworten auf die Fragen:
  • Wie hoch ist Ihre Rentenlücke?
  • Welchen monatlichen Sparbeitrag müssen Sie leisten, um diese Lücke zu schließen?
  • Welche Rürup Rente passt am besten zu Ihnen und Ihren Wünschen?

Mit der richtigen Strategie kombinieren wir Leistung mit fairen Prämien. Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt, die Ihnen möglicherweise bisher nicht bekannt waren, weil Sie die Vorzüge eines Versicherungsmaklers bislang nicht kannten. Wählen Sie aus einer Vielzahl von Versicherungsgesellschaften den für Sie passenden Rürup Renten Tarif aus und entscheiden Sie sich für Ihren ganz persönlichen Rürup Rente Testsieger.

Mit der Rürup Rente profitieren Sie gleich in mehrfacher Hinsicht:

  • Steuerersparnisse während der Einzahlphase
  • Vorsorge für Ihr Rentenalter
  • Absicherung von Erwerbs- und Berufsunfähigkeit

Die möglichen Varianten, die in der Basis Rente abgeschlossen werden können sind:

  • Klassische Rürup Rente ohne Hinterbliebenenschutz / mit Hinterbliebenenschutz
  • Fondsgebundene Rürup Rente ohne Hinterbliebenenschutz / mit Hinterbliebenenschutz
  • Sofortrente gegen Einmalbeitrag
Zusatzschutz in der Rürup Rente

Eine Basis Rente lässt sich mit einer Hinterbliebenenrente oder einer Berufsunfähigkeitsversicherung kombinieren. Wird sie mit einer zusätzlichen BU-Versicherung verbunden, muss der Beitrag für diese Zusatzversicherung allerdings niedriger sein, als der Beitrag für die Rentenversicherung selbst. Nur so kann der Versicherungsvertrag steuerlich absetzbar bleiben. Ebenfalls kann eine Berufsunfähigkeitsversicherung als Sonderausgabe steuerlich geltend gemacht werden. Sie unterliegt jedoch dem Höchstbetrag von 2.800,00 Euro beziehungsweise 1.900,00 Euro. Sollte die Basis Rente allerdings beitragsfrei gestellt werden, wird auch die Zusatzversicherung nicht weiter bespart und kann dann ebenfalls geringer ausfallen. Ein Hinterbliebenenschutz kann für den Ehegatten und kindergeldberechtigte Kinder vereinbart werden.

Rürup Rente Online Information zu Steuervorteilen

2016 erhöhte sich der prozentuale Anteil, den Kunden in ihrer Steuererklärung geltend machen können. Einerseits stieg der Prozentsatz von 80 auf 82 Prozent und andererseits stieg zusätzlich der Höchstbetrag, der im Rahmen der Steuererklärung Berücksichtigung findet. Infolge dieser Änderung können insbesondere besser verdienende Menschen erheblich mehr Geld durch die zu erwartende Steuerminderung zurückholen. Seit 2015 ist der Maximalbetrag der Basis Rente an die Höchstsumme einer knappschaftlichen Rente gekoppelt. Diese Summe richtet sich nach dem aktuellen Beitragssatz von 24,8 Prozent und der Beitragsbemessungsgrenze, die sich 2016 von 89.400,00 Euro auf 91.800 Euro pro Jahr erhöht hat. Folglich stieg der steuerlich absetzbare Höchstbetrag einer Rürup Rente von 22.172,00 Euro auf 22.766,00 Euro. Demnach stieg auch der Beitrag, den Versicherte maximal bei der Einkommensteuer anrechnen lassen können, auf 18.688,00 Euro (82 Prozent für das Jahr 2016).

Damit der Steuervorteil genutzt werden kann, sind Selbstständige allerdings zum unternehmerischen Erfolg verurteilt. Erleiden sie Verluste oder es fällt keine Einkommensteuer an, fallen die Vorteile dieser Rentenform weg. Es handelt sich daher um eine Rente ausschließlich für Gutverdienende.

Dennoch kann sich dieses Rentenmodell lohnen, weil bei den Betroffenen in der Regel das Einkommen während des Berufslebens deutlich höher ist, als in der anschließenden Rentenphase. Folglich ist die Steuerersparnis während der Sparphase deutlich höher, als die auftretende Steuerlast im Rentenalter. Ein weiterer Vorteil dieser Rente ist, dass sie nicht von der Abgeltungssteuer umfasst wird. Ebenso fällt sie im Falle einer Insolvenz nicht in eine mögliche Insolvenzmasse, weil das Kapital während der Ansparphase unpfändbar ist. Tritt Bedürftigkeit ein, dürfen das Sozialamt oder das Jobcenter nicht auf die Ersparnisse zugreifen.

Wir empfehlen unseren Lesern dieser Seite: Informieren Sie sich umfangreich über die Rürup Rente online und stellen Sie beim persönlichen Beratungsgespräch dann die Fragen, die Sie noch interessieren. So erhalten Sie später die für Sie beste Rürup Rente.

Der Abschluss einer Rürup Rente fordert im Gegensatz zur Riester Rente bei Vertragsabschluss keine besonderen Bedingungen. Wenngleich es vereinzelt möglich ist, eine Rürup Rente online abzuschließen, empfehlen wir unseren Mandanten vor Vertragsabschluss eine umfassende Beratung zur Rürup Rente. Diese auch als Basis Rente bezeichnete Form der Altersvorsorge gilt als sinnvolle Alternative oder gar als Ergänzung zu einer Riester Rente. Gerade als Altersvorsorge für Selbstständige oder Freiberufler können Sie von der Flexibilität dieser Anlageform profitieren und in der Ansparphase hohe Steuervorteile beanspruchen. Ebenfalls kommt diese Rentenform für Arbeitnehmer, die eine hohe Steuerlast haben, in Betracht. Hinzu kommt, dass Selbstständige oder Freiberufler keine staatlichen Zuschüsse zur Riester Rente erwarten dürfen, es sei denn, sie sind gesetzlich versichert oder mit einem „Berechtigten für die Riester Rente“ verheiratet. Die Möglichkeit, solche Rentenversicherungsverträge abzuschließen, existiert seit 2005 und bezieht sich auf den Erfinder, Bert Rürup, der seinerzeit als Berater der Bundesregierung für die Rentenreform tätig war.