Versicherungen für Bordelle, Dominastudios, Sexshops & Co.

Bordellbesitzer tun sich vielmals schwer damit, die passende Bordell Versicherung zu finden. Bei den meisten Versicherungsgesellschaften dürften Sie damit auf taube Ohren stoßen. Aus Risikogründen oder aus Imagegründen, man kann es nur erahnen, warum Versicherungen für Bordelle, Dominastudios und Sexshops nicht angeboten werden. Damit Sie dennoch nicht im Regen stehen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über spezielle Lösungen für Rotlicht Risiken, die passenden Versicherungen für Bordelle, Dominastudios, Laufhäuser, Sexshops & Co. abzuschließen.

Wer kann sich versichern?

Versichern in der Bordell Versicherung können sich folgende Betriebe:

  • Bordell
  • Dominastudio
  • Eros Center
  • FKK Club
  • Kontaktbar
  • Laufhaus
  • Massagesalon
  • Männerclub
  • Model Wohnung
  • Nachtclub / Nachtbar
  • Oben ohne Bar
  • Sexkino / Pornokino / Gaykino / Sextheater / Pornotheater
  • Sex Club
  • Sexshop
  • Onlinehandel Erotik- und Sexartikel / Versandhandel für Sexartikel / SM Versandhandel
  • Swingerclub
  • Saunaclub
  • Soapland (Individuelle Prüfung erforderlich)
  • Tabledance-Club
  • Zimmervermietung für Bordellbetrieb
  • vergleichbare Betriebe
Was kann in der Bordell Versicherung versichert werden?

Was kosten Versicherungen für Bordelle, Dominastudios, Sexshops & Co.?

Die Schwierigkeit überhaupt passende Versicherungen für Bordelle, Dominastudios und Sexshops zu finden lässt Sie vielleicht erahnen, dass eine grundsätzliche Aussage zu den Kosten der Bordell Versicherung so pauschal nicht möglich ist. Vielmehr richten sich die Kosten der Versicherungen für Bordelle, Dominastudios und Sexshops nach gewissen Kriterien, die anhand von Fragebögen und Bildern genauer hinterfragt werden.

Dabei geht es gerade im Bereich der Inhaltsversicherung und der Gebäudeversicherung darum, dass Brandschutzkonzepte und Unterlagen zu Brandmelde- und Einbruchmeldeanlagen zwecks Überprüfung dem Versicherer vorgelegt werden. Die Berechnung der Beiträge erfolgt dann individuell auf Grundlage der vorliegenden Informationen. Für größere und umfangreichere Risiken besteht auch die Möglichkeit eine Vorort Risikoermittlung durch erfahrenes Fachpersonals der Versicherung durchführen zu lassen.

Versicherungen für Bordelle – Worauf muss ich achten?

Wenn Sie ihr Bordell versichern achten Sie darauf, dass man später in den Versicherungsunterlagen die Tätigkeit auch korrekt wiederfindet. Wenn Sie versuchen das Risiko als Hotel oder Gastbewirtung einstufen, obwohl Sie ein Bordell betreiben, können Sie davon ausgehen, dass das im Schadensfall zu Problemen führt. Es ist absolut wichtig, dass sich Bordelle richtig versichern. Gleiches gilt natürlich für Dominastudios, Laufhäuser und alle anderen Risiken, die man unter dem Überbegriff „Rotlicht Risiko“ zusammen fassen kann und in der Bordell Versicherung absichern möchte.


Bildquelle: © Artur Bogacki  – fotolia.de