Billige Wohngebäudeversicherung

Unsere ganz klare Empfehlung ist: Weg von der billigen Wohngebäudeversicherung und hin zu einer Wohngebäudeversicherung mit einem ausgewogenen Preis-/Leistungsverhältnis. Mit unserem Wohngebäudeversicherung Rechner finden Sie Ihren persönlichen Wohngebäudeversicherung Testsieger.

Wohngebäudeversicherung

Wohngebäude billig versichern

Vielleicht gehören auch Sie zu den betroffenen, deren aktuelle Wohngebäudeversicherung wieder einmal deutlich teurer geworden ist und Sie suchen jetzt eine billige Wohngebäudeversicherung? Natürlich lohnt es sich, regelmäßig einen Blick über den Tellerrand zu werfen. Woran erkennen Sie aber, ob eine Wohngebäudeversicherung billig ist und ob diese hält was sie verspricht und für Sie passt?

Inhaltsübersicht:

Worauf muss ich bei einer billigen Wohngebäudeversicherung achten?

Wird Ihr Gebäude durch Feuer, Leitungswasser, Sturm oder Hagel beschädigt können die Kosten für die Reparatur sehr hoch sein. Wer sich davor schützen will, der kümmert sich rechtzeitig um den Abschluss einer Gebäudeversicherung. Je nach Leistungsumfang schützt Sie schon eine billige Gebäudeversicherung vor grundlegenden Gefahren. Wer mehr will muss etwas tiefer in die Tasche greifen und einen leistungsstärkeren Tarif abschließen.

Achten Sie unter anderem auf die Mitversicherung von:

  • Grob fahrlässig verursachte Schäden
  • Gebäudebeschädigungen durch unbefugte Dritte
  • Rauchschäden
  • Sengschäden
  • Entfernung umgestürzter Bäume (durch Sturm)
  • Ableitungsrohre auf dem Grundstück und außerhalb des Grundstücks
  • Gebäudeverglasung

Billige Wohngebäudeversicherung Kosten

Wer auf der Suche nach einer möglichst billigen Gebäudeversicherung ist muss sich immer vor Augen halten, dass der Preis in Form des Jahresbeitrags am Ende nicht entscheidend ist. Viel entscheidender ist der Gesamtpreis, wenn man Jahresbeitrag und Deckungslücken in einem betrachtet. Oft ist es so, wer billig kauft, der kauft zweimal. Bei Versicherungen bedeutet das aber, dass man im Schadensfall auf seinen Kosten sitzen bleibt, wenn der Vertrag nicht hält, was man glaubt versprochen bekommen zu haben. Im Bereich Gebäudeversicherung zahlt man möglicherweise den Preis für eine billige Gebäudeversicherung deshalb dann später, in Form von Deckungslücken.

Wir empfehlen aus diesem Grund auch preissensiblen Kunden die Leistungen im Auge zu behalten, wenn Sie eine billige Gebäudeversicherung vergleichen, um vor allem Beiträge zu sparen. Dies wäre zum Beispiel mit einer möglichst hohen Selbstbeteiligung möglich. Kleinstschäden übernimmt man selbst während große, existenzbedrohende Schäden von der Gebäudeversicherung getragen werden. So lässt sich ein geringer Beitrag mit einem möglichst hohen Leistungsumfang sehr gut kombinieren. 

Die Versicherungsprämie für die Gebäudeversicherung ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Diese müssen individuell bewertet werden: die Bauart und das Alter (Baujahr) der Immobilie, die gewünschte Versicherungssumme (= maximale Auszahlung im Schadensfall), die umliegenden Gebäude und deren Nutzung (andere Immobilien mit erhöhtem Risiko wie z.B. eine Tankstelle o.ä.) sowie die spezifischen Gefahren.

Tarife ändern sich, der Markt bietet, bedingt durch stärkeren Wettbewerb, Leistungsbausteine, die in Ihrer bisherigen Gebäudeversicherung vielleicht nicht oder nicht besonders vorteilhaft versichert sind. Es gibt viele gute Gründe, sich nach einer neuen, billigeren Gebäudeversicherung umzusehen. Beim Abschluss einer Immobilienversicherung sich allerdings nur auf den Beitrag zu konzentrieren kann Sie später im Schadensfall teuer zu stehen kommen. Man kann zwar nicht grundsätzlich sagen, dass eine billige Gebäudeversicherung auch gleich schlechte Leistungen haben muss, die Gefahr besteht allerdings. Billig hat eben häufig doch auch seinen Preis.

Wer sein Eigentum schützt sichert im Schadensfall seine Existenz. Sprechen Sie uns an und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten einer günstigen Absicherung für Ihr Gebäude.

Günstige oder billige Wohngebäudeversicherung?

Wo ist da der Unterschied mag sich manch einer fragen. Wie bereits erwähnt ist die Gefahr groß, bei einer billigen Gebäudeversicherung im Schadensfall ein hohes Risiko einzugehen, dass Schäden nicht oder nicht vollständig von der Versicherung übernommen werden. Eine günstige Gebäudeversicherung hingegen versucht den Mittelweg zu gehen. Man könnte sagen, eine günstige Gebäudeversicherung ist der Testsieger in Bezug auf Preis und Leistungen und es wird versucht einen vernünftigen und bezahlbaren Versicherungsschutz darzustellen. Für viele Kunden kann das die richtige Lösung sein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches für Sie die beste Gebäudeversicherung ist oder Sie Ihr Traumhaus nicht einfach nur mit einer billigen Gebäudeversicherung absichern möchten, sprechen Sie uns gerne an. Als Versicherungsmakler helfen wir Ihnen gerne, die für Sie beste Gebäudeversicherung zu finden.

Woran erkennt man eine billige Wohngebäudeversicherung?

Eine billige Gebäudeversicherung ist (leider) meist nicht am Beitrag zu erkennen. Leistungsstarke Tarife können günstig sein, leistungsschwache Tarife hingegen teuer oder auch umgekehrt. Es kommt u.a. auch darauf an, in welchem Postleitzahlengebiet ein Versicherer bereits viele Gebäude versichert hat. Hat der Versicherer in Ihrer Gegend bereits sehr viele Wohngebäude in seinem Versicherungsbestand kann es sein, dass aus Risikogründen weitere Gebäude nicht oder nur zu sehr hohen Prämien gezeichnet werden.

Der Beitrag ist also keine grundlegende Orientierung, ob eine Gebäudeversicherung billig ist oder nicht. Woran können Sie sich aber stattdessen orientieren?

Wir empfehlen einen Blick in die Leistungen, um zu erkennen, ob es sich um eine billige Gebäudeversicherung handelt oder ob es sich um eine günstige Gebäudeversicherung mit einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis handelt.

Welche Leistungspunkte sollte man beim Wohngebäudeversicherung Vergleich beachten?

Alle Leistungspunkte können wichtig sein, aber manche sind es eben mehr und andere weniger. Ein Bereich, in dem Versicherungsgesellschaften gerne zurückhaltender mit einem umfangreichen Versicherungsschutz „hausieren“ gehen, sind die Rauch und Ruß Kosten im Brandfall. Bei einer ganz billigen Gebäudeversicherung kann das sogar soweit gehen, dass Rauchschäden nicht übernommen werden. Wenn man aber bedenkt, dass ein Feuer häufig schnell gelöscht werden kann, der Rauch sich aber im ganzen Gebäude bereits verteilt hat, kann man sich vorstellen, auf welchen Kosten man als Versicherungsnehmer dann sitzen bleibt, wenn man sich für so eine billige Gebäudeversicherung entschieden hat.

Weiterhin kann es sein, dass im Bereich der Sturmversicherung billige Gebäudeversicherung Anbieter die Kosten für das Entfernen umgestürzter Bäume nicht übernehmen oder nur bis zu einem gewissen Betrag. Testsieger bieten sowohl hier als auch im Bereich der Rauch- und Rußschäden Versicherungsschutz ohne Sublimit.

Wichtig beim billige Wohngebäudeversicherung Vergleich sind auch:

  • Aufräum-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten
  • Zuleitungs-, Abflussrohre und Regenabflussrohre
  • Dekontamination von Erdreich
  • Graffiti Schäden
  • Grobe Fahrlässigkeit
  • Automatische Mitversicherung von zukünftigen Leistungsverbesserungen
  • Hotelkosten im Schadensfall

Die Aufzählung soll nicht abschließend sein sondern lediglich eine kleine Auswahl wichtiger Punkte darstellen. Welcher Punkt am wichtigsten ist kann jeder nur ganz individuell für sich selbst entscheiden. Dennoch – es nicht zu berücksichtigen und sich einfach nur eine preislich billige Wohngebäudeversicherung auszusuchen kann im Schadensfall extrem hohe Kosten verursachen und Ihr Traumhaus gefährden.