Betriebshaftpflicht Sanitär

Betriebshaftpflicht

Heizung, Lüftung & Sanitär

Als Sanitärbetrieb gehört es zu Ihren Aufgaben Gas-, Wasser-, Heizungs- oder auch Klima- oder Sanitäranlagen zu installieren. Auch die Bereiche Solartechnik und Elektrotechnik werden in aller Regel abgedeckt. Gas-, Wasser-, Heizung-, Klima- und Sanitärbetriebe  planen und installieren Anlagen, warten diese oder setzen sie auch instand. Auch die Sanierung von Bädern kann ins Aufgabengebiet eines Sanitärbetriebs fallen.

Weil die Betriebshaftpflicht Sanitär Betriebe neben der Leistung im Schadensfall auch noch anderweitig schützt, ist sie für Gas-, Wasser-, Heizung-, Klima- und Sanitärbetriebe unbedingt zu empfehlen. Da die Betriebshaftpflicht Kosten gerade auch für kleinere Betriebe sehr günstig sind, sollten sich Gas-, Wasser-, Heizung-, Klima- und Sanitärbetriebe zudem bereits bei der Existenzgründung mit dem rechtzeitigen Abschluss einer Betriebsversicherung beschäftigen.

Versichern in der Betriebshaftpflicht für  Gas-, Wasser-, Heizung-, Klima- und Sanitärbetriebe können sich folgenden Betriebe:

  • Heizungsbau Betriebe
  • Heizungsinstallateur
  • Installateur / Installationsbetriebe
  • Klempner
  • Klimatechnik
  • Sanitärbetrieb

Beim Betriebshaftpflicht Preisvergleich erhalten Sie Ihr persönliches Angebot.

Welche Leistung erbringt die Betriebshaftpflicht Sanitär Betrieben gegenüber?

Die Betriebshaftpflicht für Sanitär Betriebe schützt Sie und Ihren Betrieb, im Falle von Personen-, Sach- oder den daraus resultierenden Vermögensschäden. Sie leistet entsprechend dem Bedingungswerk im Falle eines gerechtfertigten Schadenersatzanspruchs. Was vielen unserer Kunden anfänglich allerdings nicht bewusst ist, ist die Tatsache, dass die Betriebshaftpflicht Sanitär Betriebe nicht nur im echten Schadensfall schützt, sondern darüber hinaus auch bei einem nicht gerechtfertigten Schadenersatzanspruch.

Was passiert, wenn Sie zu Unrecht eines Schadens bezichtigt werden?

Die Betriebsversicherung lehnt ungerechtfertigte Schadenersatzansprüche ab und hält diese somit von Ihnen fern. Diese Funktion wird gerne auch als „passiver Rechtsschutz“ bezeichnet, weil die Betriebshaftpflicht Sanitär Betriebe auch im Falle eines Rechtsstreits finanziell unterstützt, wenn es darum geht, diesen ungerechtfertigten Schadenersatzanspruch von Ihnen oder Ihrem Betrieb fern zu halten.

Man kann also sagen, die Betriebshaftpflicht für Gas-, Wasser-, Heizung-, Klima- und Sanitärbetriebe hat folgende Funktionen:

  • Es wird geprüft, ob die Ansprüche gegen Sie berechtigt sind
  • Abwehr ungerechtfertigter Ansprüche durch die Versicherungsgesellschaft für Sie
  • Leistung für berechtigte Personenschäden (Bsp. Regressansprüche von Sozialversicherungsträgern, Arzt- und Krankenhauskosten, Verdienstausfall, Schmerzensgeld, uvm.)
  • Leistung für berechtigte Sachschäden (Bsp. Kosten für Nutzungsausfall, Neuanschaffung, Wiederherstellung und daraus resultierende Vermögensschäden)
Brauchen Sanitär Betriebe eine Betriebshaftpflicht Versicherung?

Die Frage, ob eine Betriebshaftpflicht Sanitär Betrieben empfohlen werden soll, kann und muss ganz eindeutig mit „Ja“ beantwortet werden. Nicht nur Existenzgründern kann ein Fehler unterlaufen, gerade auch Sanitär Betriebe, die bereits länger am Markt sind, benötigen einen passenden Versicherungsschutz, wenn diese mit Mitarbeitern oder gar Subunternehmern arbeiten.