Wohngebäudeversicherung 2019: Weiter hohe Schäden

Wohngebäudeversicherung

Wie der GDV berichtet wurden an Kraftfahrzeugen und in der Wohngebäudeversicherung 2019 im ersten Halbjahr durch Naturgefahren, wie Überschwemmung oder Starkregen, Schäden in Höhe von 1,3 Mrd. Euro verursacht. Alleine 730 Millionen Euro entfallen davon auf die Wohngebäudeversicherung Schäden.

In 2018 Leitungswasserschäden auf Platz 1

Während Sturm und Hagel im Jahr 2018 die meisten Schäden verursacht hat, zählen Leitungswasserschäden in der Wohngebäudeversicherung 2018 zu den teuersten Schäden. Das berichtet das Versicherungsjournal am 28.08.2019.

Ein immer älter werdender Gebäudebestand sorgt in Deutschland zu immer höheren Kosten für Leitungswasserschäden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.