D&O Versicherung

D&O VersicherungBei der D&O Versicherung handelt es sich um eine Vermögensschaden Haftpflichtversicherung, die von Unternehmen für ihre Organe und leitenden Angestellten abgeschlossen wird. Grund dafür ist das erhöhte Haftungsrisiko, dem Führungskräfte, bedingt durch verschärfte Gesetzte und eine strengere Rechtssprechung, ausgesetzt sind. Sie wird umgangssprachlich auch als Managerhaftpflicht bezeichnet.

Durch den Abschluss einer D&O Versicherung wird auf der einen Seite das Management vor den finanziellen Folgen einer gravierenden Fehlentscheidung geschützt. Auf der anderen Seite wird somit auch dem Unternehmen ermöglicht, gerechtfertigte Ansprüche durchzusetzen, um damit möglicherweise die Existenz des Betriebs zu retten. Beim Gewerbeversicherung Vergleich finden Sie Ihren passenden Versicherungsschutz.


100Prozent Wir können Ihnen versichern, dass wir als objektiver Partner und Fachmann für Versicherungen dafür sorgen werden, Ihre Wünsche und Anforderungen an die Versicherung bestmöglich mit den derzeit am Markt verfügbaren Möglichkeiten umzusetzen. Sprechen Sie uns deshalb gerne an und fordern Sie Ihr persönliches Versicherungsangebot an, damit wir gemeinsam eine passende Lösung finden können. Durch jahrelange Erfahrung und kontinuierliche Weiterbildung möchten wir auch Ihnen beweisen, wovon unsere zufriedenen Kunden bereits profitieren.
Kopf VersicherungenAls Versicherungsmakler hilft Kopf Versicherungen beim Vergleich, berät Sie objektiv und unterstützt Sie ganz individuell bei der Entscheidungsfindung, welche für Sie die beste Versicherung ist. Regional bis überregional, von Heilbronn bis Hamburg. Gerne stehen wir Ihnen rund um die Themen Gewerbeversicherungen und Immobilienversicherungen zur Verfügung. Dabei werden wir gemeinsam mit Ihnen die Wünsche und Anforderungen an Ihren zukünftigen Versicherungsschutz abstimmen. Eventuelle Risiken werden analysiert und mit den Versicherungsgesellschaften besprochen, um ein bestmögliches Preis-/Leistungsverhältnis für Sie zu realisieren. So können Sie sich im Fall der Fälle voll und ganz auf Ihren Versicherungsschutz verlassen. Gewerbeversicherungen und Immobilienversicherungen sind Kopfsache!

Ihre Vorteile beim D&O Versicherung Vergleich

  • individuelle Risikoanalyse
  • optimale Absicherung durch Expertenschutz
  • kostenlose und unkomplizierte Abwicklung

Was ist mit dem Begriff „Manager“ gemeint?

Die Bezeichnung „Manager“ ist weit auszulegen, es kann sich dabei um jegliche Art von Führungskräften handeln, die in Ausübung ihres Amtes das Recht wahrnehmen, eigenverantwortliche und somit auch möglicherweise existenzielle Entscheidungen des Unternehmens zu treffen. Konkret sind dementsprechend Geschäftsführer von GmbHs, Vorstände von Aktiengesellschaften, Beiräte und Verwaltungsratsmitglieder, aber auch Prokuristen und andere Spitzenmanager versicherbar.

Warum ist eine D&O Versicherung so wichtig?

Die D&O Versicherung ist eine wichtige Haftpflichtversicherung für Führungskräfte. Sie wird für gewöhnlich von dem Unternehmen und nicht von den einzelnen Führungskräften abgeschlossen. Mit einer D&O Versicherung werden Ansprüche abgedeckt, die aus der zivilrechtlichen Haftung für Versäumnisse der Manager entstehen. Experten raten Unternehmern, unbedingt eine D&O Versicherung abzuschließen. Die D&O Versicherung ist deshalb besonders wichtig, weil Vorstand, Aufsichtsrat, Geschäftsführer, Verwaltungsrat, Stiftungsrat und Beirat für schuldhafte Pflichtverletzungen persönlich und unbegrenzt mit ihrem gesamten Privatvermögen haften. Leitende Angestellte haften bei Verschulden mit einer Summe in Höhe ihres 3- bis 6-fachen Monatsgehalts. Verursachen Führungskräfte im Rahmen ihrer Tätigkeit einen Vermögensschaden, so schützt die D&O Versicherung ihr Privatvermögen gegen berechtigte Haftpflicht-ansprüche, indem sie diese übernimmt. Zum Deckungsumfang gehören alle Pflichtverletzungen im Innen- und Außenverhältnis, die nicht wissentlich bzw. durch Vorsatz entstanden sind. Übernommen werden alle Vermögensschäden innerhalb einer Versicherungsperiode. Im Innenverhältnis zahlt die D&O Versicherung für Ansprüche, die das Unternehmen bzw. dessen Organe geltend machen. Im Außenverhältnis besteht Versicherungsschutz gegenüber Ansprüchen von Mitarbeitern, Aufsichtsbehörden, Kunden, Lieferanten und Wettbewerbern sowie anderen Dritten.

Wer braucht eine D&O Versicherung?

Eine D&O Versicherung kommt in erster Linie für eine AG, GmbH und GmbH & Co. KG sowie Non Profit Organisationen, Stiftungen und Vereine in Frage. Sie ist weniger geeignet für eine KG, OHG oder eine BGB-Gesellschaft, da hier in der Regel die Gesellschafter auch die Geschäftsführung übernehmen.

Versicherungssumme in der D&O Versicherung?

Die Versicherungssumme sollte mindestens die Hälfte des Eigenkapitals betragen.

Die D&O Versicherung Kosten?

Natürlich fragt man sich: „Was wird eine D&O Versicherung kosten für mein Unternehmen?“ – Gerne erhalten Sie ein individuelles Angebot zur D&O Versicherung, dass den Anforderungen Ihres Unternehmens gerecht wird.

Leistungen der D&O Versicherung?

Zu den Leistungen der D&O Versicherung gehört die Freistellung begründeter und die Abwehr unbegründeter Schadenersatzansprüche. Mitversichert sind bedingter Vorsatz sowie die Rechtskosten inklusive Zeugenbeistandskosten. Außerdem umfasst der Versicherungsschutz die Vermeidung bzw. Verminderung eines Reputationsschadens. Die Wahrnehmung von Fremdmandaten ist ebenfalls versichert. Der Schutz der D&O Versicherung erstreckt sich auch auf neu erworbene, gegründete oder ehemalige Tochterunternehmen.

Selbstbehalt in der D&O Versicherung?

Seit August 2005 schreibt das deutsche Aktienrecht für Vorstandsmitglieder und Aufsichtsräte einen Selbstbehalt für jeden Schadenfall in der D&O Versicherung zwingend vor. Vorstandsmitglieder übernehmen demnach mindestens 10 Prozent des Schadens.

Woher kommt der Begriff „D&O Versicherung“?

Die Bezeichnung D&O Versicherung kommt aus dem Englischen und steht für „Directors & Officers“ Versicherung. In den USA und England ist die D&O Versicherung auch wesentlich verbreiteter als hierzulande. In Deutschland wird eine derartige Versicherung für Geschäftsführer, Vorstände und Manager bislang vor allem von großen Konzernen abgeschlossen. Doch auch in mittelständischen Unternehmen kann eine D&O Versicherung durchaus sinnvoll sein und sollte ernsthaft in Erwägung gezogen werden, diesen Versicherungsschutz für sein Unternehmen und die Führungskräfte zu haben.

Welche Voraussetzung muss erfüllt sein, dass ein Manager haftet?

Voraussetzung für eine Haftung nach deutschem Recht, die zu einem Versicherungsfall für die D&O Versicherung führen kann, ist immer zumindest fahrlässiges Verhalten. Durch dieses Versäumnis des Managers muss ein Schaden für das Unternehmen oder dessen Anteilseigner entstanden sein. Es muss als kein Vorsatz sein, sondern bereits Fahrlässigkeit reicht aus, damit der Manager oder die Führungskraft in eine Haftungssituation kommt.

Wogegen schützt eine Geschäftsführer Haftpflichtversicherung?

Eine Geschäftsführer Haftpflichtversicherung deckt Schäden im Innen- und Außenverhältnis ab. Im Innenverhältnis sind so Ansprüche des Unternehmens selbst oder der Gesellschafter geschützt, im Außenverhältnis die Forderungen aus Schädigungen von Dritten, wie zum Beispiel Kunden und Lieferanten. Zu glauben, dass derartige Ansprüche sehr selten entstehen, ist ein großer Irrtum, der gravierende Folgen haben kann. Ein Manager, der ständig unter Zeit- und Leistungsdruck steht, trifft schnell einmal die falsche Entscheidung. So kann bereits die nicht ausreichend begründete Entscheidung für einen Vertrag mit einem Zulieferer, der sich als nachteilig erweist, Schadenersatzansprüche der Gesellschaft gegen ihren Geschäftsführer auslösen. Darauf zu vertrauen, dass schon niemand auf die Idee kommt, diese auch einzufordern, ist fast schon naiv.

Welche Haftung haben die verantwortlichen Führungskräfte in der Firma zu tragen?

Wird ein Schadenersatzanspruch erfolgreich eingeklagt, haftet der Verantwortliche mit seinem gesamten Vermögen und Einkommen, unter Umständen ein Leben lang. Deswegen ist es im eigenen Interesse des Managers, dass für ihn eine D&O Versicherung abgeschlossen wird. Wenn dies in dem Unternehmen, für das er arbeitet, bislang nicht üblich ist, sollte ein Manager dies den Gesellschaftern zwingend vorschlagen

Wem kommt eine D&O Versicherung zugute?

Von der Wichtigkeit einer D&O Versicherung sollte auch das Unternehmen sich schnell dafür entscheiden, eine D&O Versicherung abzuschließen. Schließlich kommt die D&O Versicherung auch dem Unternehmen zugute: Bei den abgesicherten Schäden handelt es sich oft um sehr hohe Beträge, die ein angestellter Geschäftsführer niemals aufbringen kann. Durch die Geschäftsführer Haftpflichtversicherung wird gewährleistet, dass im Schadensfall ausreichend Deckung vorhanden ist.

Was wird eine D&O Versicherung kosten?

Aufgrund der hohen Wahrscheinlichkeit von Schäden aber auch der Komplexität je nach Branche sind die Beiträge, die für eine D&O Versicherung aufgebracht werden müssen, nicht pauschal zu beantworten. Die einzelnen Versicherungsgesellschaften bieten hier unterschiedliche Möglichkeiten an und ein D&O Versicherung Vergleich beim Versicherungsmakler macht Sinn, um für sich, sein Unternehmen und die Führungskräfte des Unternehmens die beste D&O Versicherung zu finden.


Bildquelle: © Yuri Arcurs – Fotolia.com