Elektronikversicherung

In den vergangenen Jahren ist der Anteil an Elektronik in modernen Gewerbebetrieben nach und nach angestiegen. Eine große Anzahl hochwertige und moderne Elektronikgeräte gehört mittlerweile ganz selbstverständlich zu den täglichen Gebrauchsgegenständen Ihres Gewerbebetriebs. Um die Betriebselektronik finanziell abzusichern ist eine Elektronikversicherung zu empfehlen.

Weil es aber nicht ganz leicht ist, die für sich beste Elektronikversicherung zu finden stehen wir als Versicherungsmakler gerne als objektive Unterstützung mit Rat und Tat beim Gewerbeversicherungen Vergleich zur Seite. Sprechen Sie uns an, damit wir gemeinsam Ihre Elektronikversicherung optimieren und Sie auch in Zukunft noch umfangreich Ihr elektronisches Inventar versichert haben.

Beratung & Angebot anfordern

Der Abschluss einer spezifischen Elektronikversicherung macht es z.B. möglich verschiedene Büromaschinen, IT-Systeme, Datenverarbeitungsanlagen, Nachrichten- und Kommunikationstechnik, Geldausgabeautomaten, Meß-, Prüf-, Regel- und Signaltechnik und Systeme zur Zeiterfassung zu versichern. Die Notwendigkeit muss individuell geklärt werden, die Bedeutung darf aber auch nicht unterschätzt werden.

In der Regel werden durch die Elektronikversicherung alle Beschädigungen an elektronischen Geräten, wie etwa Diebstahl, Brand, Wasser, Bedienungsfehler oder ein Blitzschlag abgedeckt. Auch der Kurzschluss und Stürze der Geräte gehören dazu. Im Falle eines Schadens werden die entsprechend in der Police festgesetzten Beträge von einer Elektronikversicherung getragen.

Als Ergänzung zur Inhaltsversicherung bietet sie zudem einen sinnvollen und günstigen Schutz ihrer elektronischen Geräte. Nutzen Sie die Möglichkeiten eines Elektronikversicherung Vergleich. Bei Fragen sprechen Sie uns gerne an.

Versicherungswert in der Elektronikversicherung

Meistens ist der Versicherungswert der entsprechende Listenpreis, also der Wert des Gerätes im Neuzustand. Empfehlenswert ist es, immer eine Pauschalversicherung abzuschließen und dies nicht für die Geräte einzeln zu tun. Es gibt mittlerweile eine stattliche Anbieterzahl von Elektronikversicherung online. Ein Elektronikversicherung Vergleich lohnt sich aber allemal, da verschiedene Versicherungsgesellschaften diverse Möglichkeiten der Absicherung anbieten.

Was ist nicht versichert?

Nicht versichert sind in den meisten Fällen die Arbeitsmittel, wie Papier, Toner oder Farbbänder. Auch Geräteteile, die dem normalen Verschleiß unterliegen, wie beispielsweise Sicherungen oder Lichtquellen, gehören nicht dazu und sind in einer Elektronikversicherung nicht mitversichert. Bei einem Teilschaden werden entsprechend die Kosten für eine Wiederherstellung oder der Reparatur des Gerätes bezahlt.


Bildquelle: © Nmedia – Fotolia.com